Bettruhe für Madonna

3. August 2001, 21:36
posten

Popdiva sagt wegen Kehlkopfentzündung Konzert ab

East Rutherford - Popstar Madonna hat am Freitag wegen einer Kehlkopfentzündung ein Konzert in der Nähe von New York abgesagt. Die Entzündung sei schlimm genug, dass ein Arzt ihrer Stimme völlige Ruhe verordnet habe, sagte Madonnas Sprecherin Liz Rosenberg der Nachrichtenagentur Reuters.

Das ausverkaufte Konzert vor 20.000 Zuschauern in der Continental Airlines Arena in Meadowlands im US-Bundesstaat New Jersey wäre der neunte US-Auftritt der Popdiva während ihrer "Drowned World-Tour" gewesen. Die Sängerin war bereits beim vorherigen Konzert in der Arena am Donnerstag heiser. Madonna sei für Freitag vom Arzte Bettruhe verordnet worden, sagte Rosenberg.

Ihre Stimme hat aufgegeben

"Es ist eine sehr strapaziöse und anstrengende Tour. Ihre Stimme hat einfach aufgegeben. Sie wird nicht weiter touren bis sie wieder voll auf der Höhe ist. Sonst ist es nicht Madonna", sagte Rosenberg. Der Auftritt am Freitag wäre Madonnas 27. Konzert während der 48 Stationen umfassenden Welttournee gewesen, die Anfnag Juni im spanischen Barcelona startete. Ende Juni war die 42-jährige Madonna für vier Konzerte in Berlin.

Nach ihrer Tournee plant Madonna unter der Regie ihres Mannes Guy Ritchie die Hauptrolle in dem Film "Swept Away" spielen. In der Neuauflage des Films "Hingerissen von einem ungewöhnlichen Schicksal im azurblauen Meer im August" aus dem Jahr 1975 soll Madonna eine verwöhnte reiche Frau spielen, die sich auf einem Segeltörn in einen kommunistischen Seemann verliebt. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.