Austria Lustenau verliert im eigenen Stadion

4. August 2001, 10:37
posten

Untersiebenbrunn holte mit Glück drei Punkte im Ländle

Lustenau - Zu Beginn der Partie profitierte Untersiebenbrunn von zahlreichen Aussetzern der Gastgeber, die die erste Hälfte komplett verschliefen. Ex-Austria-Verteidiger Scharner sorgte nach einem Lapsus in der Lustenauer Abwehr (10.) und einem Tormann-Fehler von Krassnitzer (39.) für die zu diesem Zeitpunkt verdiente Führung für die Niederösterreicher. Nach dem Seitenwechsel lief das Spiel wie auf einer schiefen Ebene in Richtung Untersiebenbrunn-Tor, zu mehr als dem Anschlusstreffer durch Garci (87.) reichte es aber nicht mehr, zumal den Gästen in der zweiten Hälfte drei Mal die Torumrahmung zu Hilfe kam. (APA)

  • Austria Lustenau - SC Untersiebenbrunn 1:2 (0:2)
    Reichshofstadion Lustenau, 2.300, Greschonig.

    Torfolge: 0:1 (10.) Scharner 0:2 (39.) Scharner 1:2 (87.) Garci

    Gelbe Karten: Dürr, Kristo, Grüner bzw. Weiss

    Share if you care.