Innsbruck-Land: Millionenschaden durch Hagel

3. August 2001, 15:57
posten

Besonders Gemüsekulturen betroffen

Innsbruck - Ein Hagelunwetter hat am Donnerstagabend im Tiroler Bezirk Innsbruck-Land Millionenschaden angerichtet. Nach Angaben der österreichischen Hagelversicherung waren vor allem Gemüsekulturen betroffen, das Schadensvolumen allein in der Landwirtschaft belaufe sich auf rund zehn Millionen Schilling.

Kopfsalatfelder etwa in Ranggen seien zum Teil total zerstört. Betroffen sei ein Gebiet in der Größe von 1.500 Hektar. Schäden wurden auch an Mais, Getreide, Grünland und beim Obstbau gemeldet. (APA)

Share if you care.