"Absteigerduell" in Kärnten

3. August 2001, 22:45
posten

Bregenz möchte nach vier Niederlagen wieder punkten

Wien - Für den FC Kärnten gab es zuletzt in Graz gegen Sturm und den GAK zwei bittere Schlappen, für Walter Schachner ist "die Realität eingekehrt. Wir haben in dieser Saison im Supercup und gegen Rapid schon zwei Sensationen geschafft. Nun geht es gegen einen Mit-Konkurrenten im Abstiegskampf und jeder erwartet einen Sieg. Aber es wird nicht so leicht, wie alle glauben."

Der Konkurrent ist Bregenz und dort wird es nach vier Niederlagen in Serie und einem Torverhältnis von 1:16 eine Abkehr von der Viererkette geben. Trainer Rainer Hörgl setzt wieder auf "traditionelle" Manndeckung, dahinter sollen Libero Lars Unger und Torhüter Lars Winde (nach seiner beim 0:5 gegen Sturm erlittenen Gehirnerschütterung wieder bereit) für ein Ende der Torflut im eigenen Gehäuse sorgen. "Die Mannschaft kann gut Fußball spielen, das hat sie zuletzt trotz der Niederlagen gegen Rapid und Sturm gezeigt. Wir haben Fehler gemacht, aber es gilt die positiven Dinge mit rüberzunehmen", hofft der Bregenz-Coach auf Besserung. (APA)

FC Kärnten - SW Bregenz
(Wörthersee-Stadion, Samstag, 19:30 Uhr, Meßner)

Kärnten: Goriupp - Vorderegger, Kolvidsson, Vukovic, Papac - Steiner, Hota/Jovanovic, Stary, Höller - Bubalo/Hota, Ambrosius Ersatz: R. Unger - Cihlar, Sablatnig, Schoppitsch, Zahirovic Es fehlen: Rohseano (Wadenverletzung), Heraf (verletzt) Fraglich: Bubalo (Achillessehnenschmerzen)

Bregenz: Winde - L. Unger - Krüger, Geiger - H. Kornexl/Posavec, Golemac, Hans Kogler, Pedersen, Thüler - Regtop, Lawaree Ersatz: Giovanelli - Mehlem, Pircher, Mattle, Sturm, Van de Haar Es fehlen: Eller, Vonbrül, Rapp, Rothdeutsch (alle verletzt), Rosicky (bei den Amateuren erstmals nach Verletzung wieder im Einsatz), Linse, Aslan (wegen der Ausländerregel nicht dabei)

Share if you care.