Russland: Fliegerstopp verkürzt die Urlaubstage

3. August 2001, 15:13
posten

Treibstoffmangel zwingt zu tagelangen Zugfahrten

Moskau - Hunderte russische Flugpassagiere haben in Sibirien am Boden bleiben müssen, weil auf dem Flughafen der Stadt Krasnojarsk das Flugbenzin ausging. Eine beschädigte Eisenbahnschiene habe die rechtzeitige Anlieferung des Kraftstoffs verhindert, teilte die betroffene Fluggesellschaft Krasnojarskije Awialinii am Freitag nach Angaben der Agentur Interfax mit.

Eine schnelle Lösung des Problems in Krasnojarsk, 4.000 Kilometer östlich von Moskau, schien zunächst nicht in Sicht. Betroffene Fluggäste mit dem Reiseziel St. Petersburg oder Kiew bekamen als Ersatz Bahnfahrkarten angeboten. Auf der Schiene dauert die Reise von Sibirien dorthin knapp eine Woche. (APA/dpa)

Share if you care.