YLine wartet mit IBM-Klage

3. August 2001, 19:41
6 Postings

Geldquelle US-Navigator bleibt zu - Böhm: "Keine Insolvenzgefahr"

Wien - Der Streit zwischen der Wiener YLine Internet Business AG und IBM geht in die Verlängerung. "Noch keine Klage habe man gegen IBM eingereicht", sagte Christian Hausmaninger, Rechtsanwalt der YLine. Weitere juristische Schritte wolle man in der kommenden Woche prüfen.

YLine-Chef Werner Böhm hatte am Mittwoch "Big Blue" mit einer Klage gedroht. IBM habe Verpflichtungen aus einem Partnerschaftsvertrag gebrochen, der vor zwei Jahren abgeschlossen wurde. YLine schuldet IBM zurzeit noch 14 Mio. Euro (192,64 Mio. S). Weil IBM den Vertrag nicht einhalte, präsentiert YLine im Gegenzug eine Rechnung, mit der sich Böhm einen Rückfluss von 42 Mio. Euro in seine ausgedünnte Kasse erwartet.

"Keine Insolvenzgefahr"

Auch wenn mit IBM nun ein wichtiger Vertriebspartner abhanden gekommen ist und mit einem Umsatzrückgang von rund 60 Mio. Euro zu rechnen sei, sieht Böhm trotz schlechter Liquiditätskennzahlen "keine Insolvenzgefahr". Für ausreichende Liquidität könnte der Zugriff auf den US-Fonds Navigator sorgen, der rund 50 Mio. Euro bereitgestellt hat. Dies sei nur möglich, wenn die YLine-Aktie, die an der Brüsseler Nasdaq Europe und an der Wiener Börse gehandelt wird, über dem Kurs von fünf Euro notieren, bestätigte Böhm. Derzeit schwankt der Kurs um 2,50 Euro.

Den Kauf von weiteren Yline-Papieren hat Böhm, der privat rund zwölf Prozent des Aktienkapitals besitzt, nicht ausgeschlossen. Am Donnerstag hat Böhm rund 156.000 Aktien zum Stückpreis von sieben Euro gekauft. Ein Deal, den bereits Böhm mit einem privaten Besitzer vereinbarte und ausgerechnet an jenem Tag, an dem das Papier zum vorübergehenden Allzeittiefststand von einem Euro teuer einkaufte.

IBM widerspricht Böhm: Vereinbart sei nur eine Kunden-Lieferanten-Beziehung gewesen. Darum bestehe man auf der Einhaltung des Vertrags von 1999 und der Begleichung der Restschuld von 14 Mio. Euro. (jake, DER STANDARD, Printausgabe 4.8.2001)

Share if you care.