Intel holt zum Schlag gegen AMD aus

3. August 2001, 13:36
posten

Neue Preisoffensive läutet einen heißen Herbst ein

Ab 26. August will Intel mit neuen Preisen gegen Konkurrent AMD punkten. Damit geht der lang andauernde Preiskampf der beiden Unternehmen in eine neue Runde und verspricht einen heißen Herbst.

Preissenkungen am laufenden Band

Schon im Juli kam es bei beiden Anbietern zu Preissenkungen. Sobald ein Hersteller seine Prozessoren billiger machte, zog der andere nach. Diese Entwicklung scheint auch den Herbst über anzudauern. Intel will seine neuen Pentium 4-Chip billiger anbieten, um verlorene Kunden zurückzugewinnen.

PIII mit 1,2 Gigahertz teurer als P4 mit 1,8 Gigahertz

Intel plant dabei durchaus drastische Preissenkungen bei den P4 Prozessoren durchzuführen. So soll der Pentium 4 mit 1800 MHz um die Hälfte billiger werden und würde so nur noch etwa 4500 Schilling kosten. Um diese Summe ist der P4 sogar preiswerter als ein 1,2 GHz Modell der Pentium 3 Serie. Wie das Unternehmen mitteilte, soll bei niedriger getakteten Modellen die Ersparnis rund ein Drittel des bisherigen Preises ausmachen. (red)

Share if you care.