Steiner-Junior-Chef bleibt in U-Haft

3. August 2001, 12:19
posten

Oberlandesgericht befürchtet Flucht und Tatbegehungsgefahr

Linz - Der im Zusammenhang mit der Pleite der Gruppe Steiner in Ebensee im Bezirk Gmunden in Untersuchungshaft genommene Ex-Junior-Chef Alfred Steiner bleibt weiter hinter Gittern. Das Oberlandesgericht beschied eine Haftbeschwerde seines Verteidigers abschlägig. Als Begründung wurde angegeben, dass weiterhin Flucht- und Tatbegehungsgefahr bestehe. Der Junior-Chef war zusammen mit zwei Ex-Managern am 30. Mai in U-Haft genommen worden. Die beiden früheren Manager wurden inzwischen gegen Bezahlung einer Kaution wieder auf freien Fuß gesetzt. Dies wollte auch der Verteidiger von Steiner für seinen Mandanten erreichen. Der Vater des Junior-Chefs, der Firmengründer Leopold Steiner, befindet sich ebenfalls in Haft. Er war am 2. Juli am Gardasee festgenommen worden. Derzeit ist er noch in Italien in Auslieferungshaft.

Inzwischen gibt es für die Steiner Freizeitmöbel GmbH eine Lösung: Der Hörschinger Industrielle Friedrich Huemer erwarb die Firma und will sie unter dem Namen "Plastic Products Innovation GmbH" weiterführen, er denkt an eine Ausweitung der Produktion.(APA)

Share if you care.