Lucent verabschiedet sich aus Europa

3. August 2001, 18:13
posten

Der Telekomausrüster plant mehrere Werke in Europa zu verkaufen

Nürnberg - Der angeschlagene US-Telekomausrüster Lucent Technologies will sich von seinen Werken in Europa trennen. Lucent- Pressesprecher für Europa Harald Kettenbach bestätigte entsprechende Angaben aus einem Bericht der "Nürnberger Nachrichten" (Freitagsausgabe). Lucent habe beschlossen, keine Werke mehr "in eigener Regie" zu betreiben. Sie sollten verkauft, von Dritten betrieben oder möglicherweise geschlossen werden. "Wir werden über Arbeitsplatzabbau in Europa reden müssen", sagte Kettenbach weiter. Die europäische Geschäftsführung habe mit dem europäischen Betriebsrat mögliche Auswirkungen der Umstrukturierung erörtert. Allein in Deutschland beschäftige Lucent 3.500 Menschen.

Die "Nürnberger Nachrichten" berichten unter Berufung auf ein internes Strategiepapier weiter, die Belegschaften in den europäischen Forschungs- und Entwicklungs-Abteilungen des Unternehmens sollen um 35 Prozent, im Vertrieb um 40 Prozent und in der Logistik um 35 Prozent verringert werden. Für die so genannten allgemeinen Stabstellen strebe das Management von Lucent Technologies einen 50-prozentigen Beschäftigten-Abbau an. Kettenbach bezeichnete die Angaben als "schlimmsten denkbaren Fall". (APA/dpa)

LINKS
Lucent
Share if you care.