Belgrad: Exfernsehdirektor angeklagt

2. August 2001, 19:55
posten

Milanovic wird u.a. der Tod von sechzehn Mitarbeitern bei einem Nato-Luftangriff angelastet

Gegen den früheren Direktor des serbischen staatlichen Radio- und TV-Senders Dragoljub Milanovic ist am Donnerstag Anklage erhoben worden. Dem sozialistischen Spitzenfunktionär werden der Tod von sechzehn Mitarbeitern des TV-Senders bei einem Nato-Luftangriff im April 1999 sowie Finanzmachenschaften angelastet. Milanovic befindet sich mit einer einmonatigen Unterbrechung seit Februar dieses Jahres in Haft. Familienangehörige von Opfern des Luftangriffes hatten ihm vorgeworfen, die Mitarbeiter des Senders bewusst "geopfert" zu haben. Milanovic soll der Belegschaft untersagt haben, während der Luftangriffe die Luftschutzräume aufzusuchen. (APA/DER STANDARD, Print-Ausgabe, 3.8.2001)

Share if you care.