Wochenend', Sonnenschein, Stau obendrein

4. August 2001, 08:33
posten

Kleinere Grenzübergänge sind eindeutig die empfehlenswerteren

Wien - Wie beinahe schon für jedes Wochenende sagen die Autofahrerklubs auch für Samstag und Sonntag Staus in ganz Österreich voraus. Neben der Brenner- und Südautobahn werden einmal mehr Tauerntunnel und Tauernautobahn (A10) die Staupunkte sein. Einziger Unterschied zu den vergangenen fünf Reisewellen: Der Verkehr am Tauerntunnel wird diesmal sowohl vor dem Nord- wie vor dem Südportal stehen.

In den deutschen Bundesländern Hessen, Niedersachsen, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen gehen die Ferien bereits am Sonntag wieder zu Ende. In den Automobilwerken von Opel in Rüsselsheim und Bochum sowie von VW in Wolfsburg enden die Werksferien. In Bremen und Rheinland-Pfalz beginnt die Schule eine Woche später. Andererseits machen sich laut ARBÖ und ÖAMTC gerade jetzt viele "Nachzügler" aus Bayern und Baden-Württemberg in den Süden auf.

Neben den Transitstrecken im Westen Österreichs wird Reisen, sofern die Wetterprognosen zutreffen, auch an den Grenzübergängen nach Slowenien und Ungarn zu einer schweißtreibenden Angelegenheit. Vor allem an den Grenzkontrollstellen Heiligenkreuz, Nickelsdorf, Karawankentunnel, Klingenbach und Spielfeld scheinen den Klubs stundenlange Wartezeiten bei der Ein- und Ausreise unvermeidlich. Dringend empfohlen wird deswegen, auf kleinere Grenzstellen auszuweichen. (chr, DER STANDARD, Print-Ausgabe, 3. 8. 2001)

Aktuelle Verkehrsinformation: ÖMTC und ARBÖ
Share if you care.