Halbleiterumsatz drastisch gesunken

2. August 2001, 16:54
posten

Weltweiter Rückschlag durch schwache Konjunktur und hohe Lagerbestände

San Jose - Der weltweite Halbleiterumsatz ist auf Grund der weltweiten Konjunkturflaute im Juni gegenüber dem entsprechenden Vorjahresabschnitt drastisch um 30,7 Prozent eingebrochen. Er lag nach Angaben des Dachverbandes der Halbleiterbranche SIA (Semiconductor Industry Association) vom Donnerstag bei 11,60 Mrd. Dollar (13,20 Mrd. Euro/182 Mrd. S).

Allein im Juni sackte der Absatz gegenüber dem entsprechenden Vorjahresmonat in Europa um 26,8 Prozent, in Nord- und Südamerika um 45,1 Prozent und im asiatisch-pazifischen Raum (ohne Japan) um 25,3 Prozent ab. In Japan gab es einen Rückschlag von 20 Prozent. Die Verkaufszahlen lagen im Juni um 8,8 Prozent niedriger als im Mai dieses Jahres.

Hohe Lagerbestände

Der Rückschlag sei auf die schwache Wirtschaftsentwicklung in den wichtigsten Ländern und auf die hohen Lagerbestände im Informationstechnologie-Markt zurückzuführen, erklärte SIA-Präsident George Scalise. Dies habe sich in allen Regionen und Produktbereichen gezeigt, erklärte er.

Scalise rechnet angesichts des Inventarabbaus im ersten Halbjahr und einer Fortsetzung dieses Trends im dritten Quartal für die letzten drei Monate 2001 wieder mit einem Wachstum gegenüber dem Juli-Septemberabschnitt. (APA)

Share if you care.