Russisches BIP steigt deutlich an

2. August 2001, 15:40
posten
Moskau - Das russische Bruttoinlandsprodukt (BIP) ist im ersten Halbjahr 2001 um 5,4 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum gestiegen. Für das Gesamtjahr 2001 rechne die russische Regierung mit einem BIP-Wachstum von 4,8 bis 5,0 Prozent, sagte Handelsminister German Gref in Moskau. Weniger günstig entwickle sich die Inflationsrate, bei der die Prognose von zunächst 12 bis 14 Prozent im Jahr auf 17 bis 18 Prozent korrigiert werden müsse.

Eine Abschwächung des Wachstums im letzten Quartal 2000 sei durch den Anstieg der Industrieproduktion um 5,5 Prozent im ersten Halbjahr 2001 ausgeglichen worden, sagte Gref. Die größten Zuwächse hätten der Maschinenbau (36 Prozent) und die Lebensmittelindustrie (30 Prozent) verbucht. Russland bleibe weiterhin stark von den Erlösen aus Erdöl- und Gasexporten abhängig. (APA/dpa)

Share if you care.