Cruise vs. Kidman: Tom will drei Viertel des gemeinsamen Vermögens

2. August 2001, 13:52
posten

Nur der Rest für Nicole Kidman? - "Mission Impossible"

New York/Los Angeles - Hollywoodstar Tom Cruise (39) ist nach Meinung von US-Medien auf einer weiteren "Mission Impossible". Im Scheidungskampf mit seiner baldigen Ex-Frau Nicole Kidman (34) verlangt er der "New York Post" vom Donnerstag zufolge 75 Prozent des gemeinsamen Vermögens und will Kidman lediglich ein Viertel der 350 Millionen Dollar (397 Mill. Euro/5,46 Mrd. S) zugestehen. Kidmans Forderung nach der Hälfte des Besitzes lehnt er strikt ab.

Der Zeitung zufolge glaubt Cruise, dass er 225 Millionen Dollar (255 Mill. Euro/3,51 Mrd. S) wert sei, Kidman dagegen verdiene nur 110 Millionen Dollar (124,8 Mill. Euro/1,72 Mrd. S). Außerdem teilt sich das Paar noch drei teure Anwesen, eine Villa in Los Angeles im Wert von acht Millionen (9,07 Mill. Euro/124,9 Mill. S), ein Luxus-Reihenhaus in London für fünf Millionen (5,67 Mill. Euro/78,0 Mill. S) und ein Vier-Millionen-Dollar-Haus (4,54 Mill. Euro/62,4 Mill. S) in Sydney.

Die Ehe soll am 8. August rechtskräftig geschieden werden. Dennoch müssen die beiden am 4. Oktober erneut vor Gericht erscheinen, um ihre Finanzprobleme zu lösen.

Wann gescheitert?

Angelpunkt für die unterschiedlichen Ansprüche des Star-Paares, das auch zwei kleine Kinder adoptiert hatte, ist der Zeitpunkt ihrer Trennung. Kalifornische Scheidungsrichter teilen das Vermögen nach zehn Jahren Ehe im allgemeinen zu jeweils 50 Prozent auf. Cruise sagt, die Ehe sei im vergangenen Dezember gescheitert, einen Monat vor dem 10. Hochzeitstag. Dagegen sagt Kidman, dass Cruise erst im Februar ausgezogen sei, nach zehn Jahren und einem Monat Ehe. Außerdem sei sie zu jener Zeit schwanger gewesen mit einem Kind von Cruise, das sie im März durch eine Fehlgeburt verlor.

Mit Blick auf die weit auseinander klaffenden Positionen der beiden Stars beraumte das Gericht in Los Angeles eine einwöchige Anhörung für Oktober an. Dabei soll es auch um die Vormundschaft für die beiden Kinder Isabella (8) und Conor (6) gehen. Die rothaarige Australierin Kidman will die Kleinen in ihrer Heimat groß ziehen, weit weg vom Hollywood-Rummel. Cruise ist entschieden dagegen. (APA/dpa)

Share if you care.