Verdiente Widerstandskämpferinnen gegen den Faschismus

2. August 2001, 14:11
posten

Kurz im Blick: Paula Mabilde, Rita Levi Montalcini

Paula Mabilde, letzte belgische Widerstandskämpferin

Zelzate - Paula Mabilde, letzte belgische Widerstandskämpferin des Ersten Weltkriegs, ist im Alter von 100 Jahren gestorben. Als 15-Jährige hatte Mabilde dem belgischen Widerstand als Nachrichtenübermittlerin gedient, wie die Presseagentur Belga am Mittwoch berichtete. Im Zweiten Weltkrieg war die bereits am Freitag gestorbene Belgierin, die nie heiratete, Mitglied der Gruppe Weiße Brigade und kämpfte an der Seite kanadischer Truppen für die Befreiung ihrer Heimatregion bei Zelzate. (APA/dpa)

Italienische Medizin-Nobelpreisträgerin Rita Levi Montalcini

Rom - Präsident Carlo Azeglio Ciampi hat die Nobelpreisgewinnerin Rita Levi Montalcini zum 'Life Senator' ernannt, um sie für ihre wissenschaftliche und soziale Tätigkeit für Italien zu würdigen, das gab der Präsidentenpalast bekannt.

Montalcini, 92, ist erst die zweite Life-Senatorin in der Geschichte der italienischen Republik. Die Ernennung zum 'Life Senator' ist eine der höchsten Ehren Italiens, die unter anderem frühere Premierminister, führende Industrielle und Literaten erhalten. Insgesamt gibt es acht 'Live Senators'.

Montalcini gewann 1986 den Nobelpreis für Medizin, zusammen mit dem Amerikaner Stanley Cohen, für ihre Arbeit über chemische Wachstumsreaktionen, die die Entwicklung in Menschen und Tieren.

Sie wurde 1909 in eine jüdische Familie in Norditalien geboren, und verließ Italien, um in Belgien zu studieren, und den Rassengesetzen des italienischen Faschismus unter Mussolini zu entgehen.

Sie kehrte später nach Italien zurück, versteckte sich im Piedmont und der Toskana, um der Nazi-Okkupation zu entgehen.

1943 half sie antifaschistischen PartisanInnen, später arbeitete sie als Ärztin für die Alliierten. 1994 stritt Levi Montalcini, zusammen mit dem schwedischen Nobelpreiskommittee, Behauptungen italiensicher Zeitungen ab, dass das Kommittee Geld von Pharma-Firmen erhielt, um sicherzugehen, dass sie gewinnen würde.
(Reuters)

Share if you care.