Erneut Schusswechsel im Nordwesten von Mazedonien

2. August 2001, 14:59
2 Postings

Feuergefechte und Explosione in der Nähe einer Kaserne in Tetovo

Tetovo - Regierungstruppen und albanische Rebellen haben sich im Nordwesten von Mazedonien am Vormittag erneut Feuergefechte geliefert. In der Nähe einer Armeekaserne in Tetovo kan es zu einem längeren Schusswechsel. Auch mehrere Explosionen waren zu hören. Am Vorabend hatten die albanischen und slawischen Regierungsparteien einen Kompromiss in ihrem Sprachenstreit erzielt. Demnach soll Albanisch in Gebieten, in denen die Albaner mindestens ein Fünftel der Bevölkerung ausmachen, als zweite Amtssprache neben Mazedonisch eingeführt werden. Die Umsetzung der "Einigung unter Vorbehalt" im Sprachenstreit hänge aber von einem umfassenden politischen Abkommen ab. (APA)
  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.