Brasilien: Fünf Tote bei Busunglück

2. August 2001, 07:45
posten

Auch ausländische Touristen unter Passagieren

Rio de Janeiro - Mindestens fünf Menschen sind bei einem Busunglück in Brasilien nahe der Stadt Rio de Janeiro ums Leben gekommen. Rund 30 Menschen seien verletzt worden, sagten Rettungskräfte. Der Touristenbus sei auf einer Gebirgsstraße verunglückt. Unter den 41 Passagieren sollen Touristen aus Taiwan, Kanada und den USA gewesen sein. Die Staatsbürgerschaft der Toten war zunächst nicht bekannt.

Der Bus war von Rio des Janeiro nach Petropolis unterwegs, das rund 65 Kilometer nördlich liegt. In Petropolis beging 1942 der vor den Nationalsozialisten geflüchtete österreichische Schriftsteller Stefan Zweig Selbstmord. (APA/Reuters)

Share if you care.