Messerstecherei in Salzburg: Zwei Verletzte

1. August 2001, 18:55
posten

Täter stellte sich der Polizei

Salzburg - Bei einer Messerstecherei in Salzburg-Maxglan sind heute, Mittwoch eine 40-jährige Frau und ihr 35-jähriger Lebensgefährte schwer verletzt worden. Ein 30-jähriger Mann war mit einem Küchenmesser auf die beiden losgegangen, wie die Polizei mitteilte. Über das Motiv herrschte vorerst noch Unklarheit.

Die Frau wurde am Bauch, linken Unterarm und Ellbogen schwer verletzt. Sie wurde in das Landeskrankenhaus eingeliefert. Ihr Lebensgefährte erlitt am linken Unterarm schwere Verletzungen, er wurde in das Unfallkrankenhaus gebracht.

Die beiden Verletzten konnten sich zunächst ins Freie retten und um Hilfe rufen. Der Täter versteckte sich zunächst im Haus, aber nachdem das Gebäude umstellt worden war, stellte er sich freiwillig. Der 30-Jährige wurde in das Polizeigefangenenhaus eingeliefert. (APA)

Share if you care.