Mini-Notebook mit Kameraauge und Bluetooth

1. August 2001, 14:46
posten

Sony "Picturebook" mit 667 MHz-Crusoe-Prozessor

Sony erweitert seine C1-Notebookserie mit einem bluetooth-fähigen Mini-Notebook samt eingebauter "Motion Eye"-Kamera. Das Picturebook PCG-C1VFK wiegt inklusive Akku ein Kilogramm und ist mit Abmessungen von 25 x 27 x 152 mm nicht größer als ein Taschenbuch. Gegenüber dem Vorgängermodell C1VE wurde die Festplatte von zwölf auf 15 GB erweitert und als Prozessor ein 667 MHz Crusoe von Transmeta eingebaut. Der Arbeitsspeicher fasst 128 MB.

"BlueSpace" nimmt Kontakt zu anderen Bluetooth-Geräten auf

Das 8,9-Zoll-TFT-LCD schafft eine Auflösung von 1.024 x 480 Bildpunkten. Mittels Bluetooth-Sender/Empfänger-Einheit und den Hilfsprogrammen "BlueSpace" und "BlueShare" kann das Mini-Vaio Kontakt zu anderen Bluetooth-Geräten aufnehmen. Die Tastatur soll nach Angaben von Sony mit einem Anschlag von 17 mm an jener eines A4-Notebooks heranreichen. Die "Motion Eye"-Kamera verfügt über einen 350.000 Pixel-Bildwandler und ist um 180 Grad schwenkbar.

"Hauseigene" Bildbearbeitungsprogramme

Mittels MemoryStick-Slot können Musik-Files direkt aus dem Internet herunter geladen werden. Als Betriebssystem kommt Windows 2000 Professional zum Einsatz. An Bildbearbeitungssoftware setzt Sony auf die hauseigenen Programme "PictureGear" und "PictureToy". Mit der Videoschnittsoftware "Movie Shaker" können kleine Videofilme erstellt werden. Das Vaio-"Picturebook" PCG-C1VFK mit Bluetooth-Modul im Handel zum Preis von 39.990 Schilling erhältlich.(pte)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.