Richard Gere wird zum Pinguin-Fotografen

1. August 2001, 12:40
posten

... Mel Gibson eventuell zum Haifutter

Los Angeles - Richard Gere ("Die Braut, die sich nicht traut") begibt sich auf die Spuren des Abenteurers und Fotografen Bruno Zehnder, der im Alter von 52 Jahren bei einer Expedition in der Antarktis ums Leben kam. Dem "Hollywood Reporter" zufolge ist Stephen Frears ("High Fidelity") im Gespräch, bei "Emperor Zehnder" Regie zu führen. Die Geschichte des eigenwilligen Abenteurers, der mit großer Leidenschaft Pinguine fotografierte, wird vorab als eine Mischung aus "Der Englische Patient" und "Jenseits von Afrika" vermarktet.

Laut "Daily Variety" will Mel Gibson die Rolle des Kapitäns Charles McVay in dem Streifen "The Captain and the Shark" übernehmen, falls Barry Levinson ("Liberty Heights") die Regie übernimmt. Das Drama handelt von dem schwersten Schiffsunglück in der Geschichte der amerikanischen Marine. Das Kriegsschiff USS Indianapolis sank 1945 im Pazifik mit der umstrittenen Fracht von Bauteilen der Atombombe an Bord. Viele Marine-Soldaten sollen nach dem Untergang des Schiffs von Haien gefressen worden sein. (APA/dpa)

Share if you care.