Malaysierin lebte 30 Tage lang mit 2.700 Skorpionen im Glascontainer

1. August 2001, 11:33
1 Posting

"Mein Traum ist wahr geworden"

Kuala Lumpur - Um ihre Mitbewohner wurde Malena Hassan in den vergangenen 30 Tagen wohl kaum beneidet: Einen Monat hielt die Malaysierin es mit 2.700 Skorpionen in einem Glascontainer aus. Inmitten ihrer Gefährden schlief und aß sie, nur für den Gang zur Toilette verließ die 24-Jährige den Raum. Am Dienstag beendete sie triumphierend ihren Rekordversuch.

"Mein Traum ist wahr geworden", jubelte Hassan. Sie sei sehr stolz auf ihren Rekord. Dutzende begeisterte Anhänger erwarteten sie, als sie ihre tierische Wohngemeinschaft verließ.

Ein paar mal gestochen

Die junge Frau sei zwar ein paar Mal von ihren Zimmergenossen gestochen worden, räumte ihr Trainer ein, der 1997 selbst drei Wochen mit 5.000 Skorpionen verbrachte. Doch sie habe unbedingt den malaysischen Rekord aufstellen wollen. Die Aktion war Teil einer Ausstellung im Museum von Kota Baru im Staat Kelantan im Norden des Landes. Nach Angaben der Veranstalter kamen seit Beginn der Aktion Tausende Zuschauer, um Hassan zuzusehen.

Diese hat indes noch immer nicht genug: Sie werde ihren neuen Ruhm nutzen und für ähnliche Shows zur Verfügung stehen, erklärte sie. (APA/AP)

  • Bild nicht mehr verfügbar
Share if you care.