OMV fördert Rohöl in Australien

1. August 2001, 11:55
posten

Mit der öffentlichen Hand wurden bereits Verträge geschlossen

Wien - Die OMV Australia hat mit der Entwicklung eines offshore Gasfeldes vor der Küste des australischen Bundestaates Victoria begonnen. Der Produktionsbeginn des Gasfeldes Patricia Baleen, an dem die OMV zu 60 Prozent und die japanische Diamond Gas Resources Py Ltd zu 40 Prozent beteiligt ist, ist für September 2002 geplant. Insgesamt werden 100 Mill. australische Dollar (57,9 Mill. Euro/796 Mill. S) investiert, teilte die OMV mit. Die Gesamtproduktionsmenge wird auf 1,6 Mrd. Kubikmeter geschätzt.

400 Millionen Kubikmeter

Mit der zu erwartenden maximalen Produktionsmenge von rund 400 Mill. Kubikmetern pro Jahr können 8 Prozent des Bedarfs des Bundesstaates Victoria abgedeckt werden. Dies bedeute eine deutliche Steigerung der OMV Aktivitäten am australischen Gasmarkt. Das Gasfeld Patricia Baleen war Teil der OMV Akquisition der Explorations- und Produktionsfirma Cultus Petroleum NL im Jahr 1999. Das Feld liegt 24 Kilometer vor der südöstlichen australischen Küste im so genannten "Gippsland Basin".

Erstes Großprojekt in Australien

Die Entwicklung dieses Gasfelds sei das erste OMV geführte Großprojekt in Australien und markiere den Eintritt in den Gasmarkt des Bundesstaates Victoria", so OMV Australia-Geschäftsführer Wolfgang Zimmer.

Pipeline 24 Kilometer lang

Bei Patricia Baleen wird eine so genannte "Stand alone" Entwicklung vorgenommen: Die Infrastruktur wird daher vorerst nur für dieses Feld gebaut. Aus zwei Unterwasser-Produktionssonden, deren Steuerung von der Küste aus erfolgt, wird das Gas über eine eigene 24 Kilometer lange Pipeline zu einer Aufbereitungsanlage an der Küste transportiert.

Vertrag mit der Regierung

Am 18. Mai 2001 schloss OMV Australia mit dem staatlichen Energieversorger aus Queensland, Energex Retail Pty Ltd, einen Gasliefervertrag für das Gasfeld Patricia Baleen ab. Die Lieferung wird via Pipeline an die Küste und von dort über die "Eastern Gas Pipeline" erfolgen. Die Eastern Gas Pipeline verbindet Australiens wichtigste Gas-Absatzmärkte Sydney und Melbourne. Die OMV ist seit 1998 in Australien aktiv. OMV Australia fördert bereits in zwei Feldern eine tägliche Menge von durchschnittlich 4.000 Barrel Öläquivalent. (APA)

LINK
OMV
Share if you care.