USA verlegen Soldaten aus Skopje ins Kosovo

1. August 2001, 07:59
13 Postings

Pentagon spricht von vorübergehender Maßnahme

Washington - Aus Sorge um die Sicherheit von US-Soldaten und Armeebediensteten in Mazedonien haben die USA rund 100 Personen aus der Hauptstadt Skopje geholt und in ein Militärcamp im Kosovo gebracht, wie das Verteidigungsministerium in Washington mitteilte.

Weitere 100 Personen sollen bis Ende der Woche folgen, etwa 300 Soldaten sollen aber bleiben. Es handle sich um eine vorübergehende Maßnahme, erklärte Pentagon-Sprecher Craig Quigley. (APA/AP)

Share if you care.