Alle Filme des Wettbewerbs

29. August 2001, 19:18
posten
Die Wettbewerbs-Jury, der Nanni Moretti vorsitzt, setzte sich ursprünglich aus dem Schriftsteller Amitav Ghosh, dem Regisseur Jerzy Skolimowski, der Schauspielerin Jeanne Balibar und der Produzentin Vibeke Windeløv zusammen. Dazu stießen dann noch kurz vor festivalbeginn der Regisseur Taylor Hackford und die Schauspielerin Cecilia Roth.

An Preisen werden - weitgehend analog zum Modus von Cannes - vergeben: der "Goldene Löwe" für den Besten Film, der Grand Prix der Jury, Spezialpreise für die Beste Regie und das Beste Drehbuch. Für die Beste Darstellerin wie den Besten Darsteller steht je eine Coppa Volti parat; beim Nachwuchs geht der Marcello Mastroianni Award an einen Darsteller oder eine Darstellerin.

Die Filme des Hauptbewerbs sind:

  • "Los otros" - Regie: Alejandro Amenábar (Spanien/USA)
    mit: Nicole Kidman, Fionnula Flanagan, Christopher Eccleston
  • "Quem és tu?" - Regie: João Botelho (Portugal)
    mit: Patrícia Guerriero, Suzana Borges, Rui Morisson
  • "Luna rossa" - Regie: Antonio Capuano (Italien)
    mit: Carlo Cecchi, Licia Maglietta, Toni Servillo
  • "Heung gong yau gok hor lei wood (Hollywood Hong Kong)" - Regie: Fruit Chan (Hong Kong/Frankreich/Japan)
    mit: Glen Chin, Ho Sai Man, Leu Sze Ping, Wong Tak Him
  • "Bully" - Regie: Larry Clark (USA)
    mit: Brad Renfro, Nick Stahl, Rachel Miner
  • "Y tu mamá también" - Regie: Alfonso Cuarón (Mexiko)
    mit: Maribel Verdú Gael García Bernal Diego Luna
  • "Sauvage innocence" - Regie: Philippe Garrel (Frankreich/Niederlande)
    mit: Medni Belhaj Kalem, Julia Faure, Michel Subor
  • "Eden" - Regie: Amos Gitai (Frankreich/Italien/Israel)
    mit: Samantha Morton, Thomas Jane, Danny Huston, Arthur Miller
  • "Soochwieen Bodmyung (Address Unknown)" - Regie: Kim Ki-Duk (Südkorea)
    mit: Dong-Kun Yang, Young-Min Kim, Min-Jung Ban
  • "Waking Life" - Regie: Richard Linklater (USA)
    mit: Ethan Hawke, Julie Delpy, Charles Gunning
  • "The Navigators" - Regie: Ken Loach (GB, Deutschland/Spanien)
    mit: Tom Craig, Joe Duttine, Steve Huison
  • "Monsoon Wedding" - Regie: Mira Nair (Indien)
    mit: Naseeruddin Shah, Lillete Dubey, Shefali Shetty
  • "How Harry Became a Tree" - Regie: Goran Paskaljevic (Irland/Italien/GB/Frankreich)
    mit: Colm Meaney, Adrian Dunbar, Cillian Murphy
  • "Raye makhfi (Void Votes)" - Regie: Babak Payami (Iran/Italien)
    mit: Nassim Abdi, Cyrus Abidi
  • "The Triumph of Love" - Regie: Clare Peploe (Italien/GB)
    mit: Mira Sorvino, Rachael Stirling, Ben Kingsley
  • "Luce dei miei occhi" - Regie: Giuseppe Piccioni (Italien)
    mit: Luigi Lo Cascio, Sandra Ceccarelli, Silvio Orlando, Barbara Valente
  • "L'Après-midi d'un tortionnaire" - Regie: Lucian Pintilie (Rumänien/Frankreich)
    mit: Gheorghe Dinica, Radu Beligan, Ioana Ana Macaria
  • "Behind the Sun" - Regie: Walter Salles (Brasilien/Schweiz/Frankreich)
    mit: Rodrigo Santoro, José Dumont, Ravi Lacerda
  • "Hundstage" - Regie: Ulrich Seidl (Österreich)
    mit: Maria Hofstätter, Alfred Mrva, Erich Finsches
  • "Loin" - Regie: André Téchiné (Frankreich/Spanien)
    mit: Stéphane Rideau, Lubna Azaabal, Mohamed Hamaidi
hcl/Angaben: Biennale
Share if you care.