Top oder Flop?

1. August 2001, 12:27
posten

"Venusfalle" Sonja Kirchberger macht sich Sorgen um ihre Quotentauglichkeit

Hamburg - Seit einem Jahr schielt Schauspielerin Sonja Kirchberger (36) auf die Einschaltquoten im Fernsehen. "Ich weiß, dass die Höhe der Quoten nicht im geringsten etwas mit Qualität zu tun haben", sagte sie am Dienstag der dpa. "Aber man gilt als Depp, wenn man sich darüber nicht sofort informiert hat." So werde sie sich sofort über die Quoten in Kenntnis setzen, wenn RTL am 7. Oktober den ihren Film "Lenya" ausstrahle und die ARD im November ihre neueste Produktion "Verhängnisvolle Liebe" zeige.

Künftig werde sie etwa drei Filme pro Jahr produzieren, sagte die Österreicherin, die 1988 durch den Film "Die Venusfalle" bekannt wurde. Noch vor vier Jahren sei sie ein "Workaholic" gewesen. Doch nach der Geburt ihres zweiten Kindes, Lee-Oscar (2), habe sie ihre Arbeitswut abgebaut. Zurückhaltung werde sie auch künftig bei Serienangeboten üben. Die Rennfahrerserie "Benzin im Blut", die vor zwei Jahren bei SAT.1 lief, liege ihr "immer noch im Magen." Die Schauspieler hätten "clean wie in einem Tom-Taylor-Werbespot agiert, ohne ölige Gesichter und schmutzige Hände - eine blutleere Geschichte", sagte sie. (APA/dpa)

Share if you care.