Davenport gönnt Schett keinen Satzgewinn

2. August 2001, 22:06
posten

Österreicherin unterliegt in San Diego erneut glatt gegen ihre Angstgegnerin

San Diego - Auch im sechsten Duell mit Lindsay Davenport gab es für Barbara Schett nichts zu erben. Die Tirolerin unterlag beim mit 750.000 Dollar dotierten Tennis-Turnier in San Diego der als Nummer vier gesetzten US-Amerikanerin 1:6,5:7. Immerhin hatte die Nummer 16 des Turniers, die im Vorjahr bereits in der ersten Runde gescheitert war und sich 1999 wie heuer im Achtelfinale (gegen Anke Huber) verabschiedet hatte, im zweiten Satz beim Stand von 5:4 und eigenem Aufschlag die Chance auf den ersten Satzgewinn gegen die 1,89 m große Kalifornierin, verlor dann aber die folgenden drei Games und damit das Match. (APA)
ZUM THEMA

Alle Ergebnisse

Share if you care.