Saures für das Außenministerium

8. August 2001, 15:41
5 Postings

Frauen als "abkömmliche" Personen

Auf der Homepage des Bundesministeriums für auswärtige Angelegenheiten www.bmaa.gv.at/service/index.html.de finden Herr und Frau Österreicher Sicherheits-Tipps für Urlaube im Ausland, aber auch "Schutz- und Hilfsmaßnahmen für Österreicher im Krisenfall", also Verhaltens-Tipps für ÖsterreicherInnen, die "in politische Unruhen, Elementarereignisse oder Umweltkatastrophen" geraten. Unter dem Punkt "Rechtzeitige Krisenvorsorge" rät das Außenministerium, sich im Bedarfsfall mit der Vertretungsbehörde in Verbindung zu setzen, die bei der Ausreise behilflich sein bzw. Evakuierungsmaßnahmen treffen kann. In Klammern beigefügt spricht das Außenministerium bei der Evakuierung von: "Frauen, Kindern, Kranken und anderen abkömmlichen Personen..."

Wird sich in Zukunft Österreichs Herr Frauenminister dafür einsetzen, dass Frau Außenminister, die vielleicht bei einem ihrer nächsten Auslandsaufenthalten in eine Krise gerät, sofort evakuiert wird, weil sie ja eine abkömmliche Frau ist? Oder gehört Frau Außenminister Ferrero-Waldner zur Gattung unabkömmlicher Politiker, die schon viel früher evakuiert werden, damit sie der Heimat ja nicht abkommen? Wir werden jedenfalls die Nicht oder schon-Evakuierung unserer Frau Außenminister mit Neugierde mitverfolgen.

Astrid Kasparek

19.06.2001
Share if you care.