Neuemissionen

4. Jänner 2002, 13:00
Bei Neuemissionen werden erstmalig Aktien eines Unternehmens interessierten Anlegern zum Kauf angeboten. Sie wird über eine oder mehrere Banken vorgenommen (Emissionskonsortium). Die Banken müssen für die Aktien Käufer finden.
Innerhalb einer vorgegebenen Zeitspanne (Zeichnungsfrist) haben interessierte Anleger die Möglichkeit, Aktien zum Emissionspreis zu zeichnen. Die Neuemission dient Unternehmen zur Beschaffung von Risikokapital.
Bei etrading.derStandard.at können Sie via die direktanlage.at Neuemissionen einfach und bequem zeichnen.
Share if you care.