Universitätslehrgang für Informationsrecht und Rechtsinformation

11. Februar 2002, 19:01
posten

Top Job-Perspektiven für AbsolventInnen

Auch im Semester 2002/2003 bietet die rechtswissenschaftliche Fakultät an der Universität Wien den "Universitätslehrgang für Informationsrecht und Rechtsinformation" an. Dieses zweisemestrige Aufbaustudium bereitet AbsolventInnen der Studienrichtung Rechtswissenschaft auf neue juristische Berufsfelder im Bereich aktueller Informations- und Kommunikationstechnologien vor.

Schwerpunkt "Neue Medien"

Die Schwerpunkte dieses Lehrganges, der in Zusammenarbeit mit privatwirtschaftlichen Unternehmen organisiert wird, liegen im Bereich "Neue Medien und Informationstechnologie", Technik, Klassisches Informationswesen und Recht.

Laut Lehrgangsleiter Univ.-Ass. Dr. Nikolaus Forgó "sind die AbsolventInnen des juristischen Regelstudiums auf weite Bereiche des angewandten Informationsrechts und den Umgang mit neuen Kommunikationstechnologien wie Internet, rechtswissenschaftliche Datenbanken aber auch der allgemeinen EDV nicht ausreichend vorbereitet."

Top Job-Perspektiven für die AbsolventInnen

Den AbsolventInnen wird von der Universität Wien der akademische Grad "Master of Advanced Studies (Informationsrecht und Rechtsinformation)" verliehen. "Bereits jetzt herrscht eine große Nachfrage um die AbsolventInnen, die im Sommer dieses Jahres den Lehrgang erfolgreich abschließen werden", so Forgó.

Dauer

Das Gesamtausmaß des Unterrichts liegt bei ca. 1000 Stunden, die jeweils in den Abendstunden und an Samstagen abgehalten werden. Zudem müssen eine schriftliche Hausarbeit verfasst und ein einmonatiges Praktikum absolviert werden.

Anmeldung

Anmeldeformulare stehen auf der Homepage des Lehrgangs, zum Download bereit. Die Anmeldefrist für das Lehrgangsjahr 2002/2003 wird noch bekannt gegeben. Ein Expertengremium wird unter allen BewerberInnen die 25 qualifiziertesten Personen auswählen. Diese Auswahl findet im Juli und August 2002 statt. Der Regelunterreicht dauert von Oktober 2002 bis Juni 2003.

Kosten

Die Teilnahmegebühr liegt derzeit bei ca. 99.500,-- ATS (6.975,- €) für den gesamten Lehrgang. Stipendien und sonstige Förderungen sind möglich.

Share if you care.