ProSiebenSAT.1 verschiebt "Taxi Orange"

31. Mai 2001, 23:00
posten

Start erst nächstes Jahr - Grund: Werbe-Flaute

Der Medienkonzern ProSiebenSAT.1 will die Reality-Show "Taxi Orange" aufs nächste Jahr verschieben. Den Start des aussichtsreichen, aber laut dem Konzern teuren Format des ORF habe man wegen der aktuellen Werbe-Flaute vertagt, sagte der Vorstandschef der ProSiebenSAT.1 Media AG, Urs Rohner, auf der Hauptversammlung des Unternehmens am Donnerstag in München.

In der Sendung werden die Mitglieder einer Wohngemeinschaft, die ihren Lebensunterhalt mit Taxifahren bestreiten, nach Big-Brother-Manier von der Kamera begleitet. (APA/dpa)

Mehr zum Thema
ProSiebenSat.1 will sparen Werbeeinnahmen sinken - Einstellungsstopp - Streichung von Shows
Share if you care.