Außen getrennt, innen vereint

31. Mai 2001, 18:18
posten

Der lange Weg zu einer Bank

Wien - Die Fusion von Bank Austria und Creditanstalt ist der letzte logische Schritt in einem Integrationsprozess, den die BA gleich nach der Übernahme der CA im Jänner 1996 eingeleitet hat. Seither gehören die beiden Banken gesellschaftsrechtlich zueinander, aufgrund der Koalitionseinigung musste die CA als "selbstständiges Unternehmen für die Dauer von fünf Jahren" erhalten bleiben. In der Realität hieß das bloß, dass die Marke und der Kundenauftritt der beiden Banken getrennt lief. Im Hintergrund wurden von Anfang an die verschiedenen Funktionen zusammengelegt. Das begann mit dem Treasury - dem Herzstück jeder Bank, wo die Kredit-und Veranlagungspolitik gesteuert wird. Die beiden EDV-Systeme wurde in mühsamer Arbeit integriert. Die Auslandsbanken wurden in der BA/CA-I zusammengelegt, die Investmenttöchter in die CA IB Investmentbank. Diese wurde nach der Übernahme durch die HypoVereinsbank mit der Bank Austria fusioniert.

Auch Kunden bekamen die zunehmende Integration der beiden Banken zu spüren. Das Fondsmanagement wurde in der Capital Invest zusammengeführt, ähnliche Investmentfonds fusioniert. Auch wenn der Bankbetreuer ein anderer war, bekam man in beiden Banken immer öfter die gleichen Produkte angeboten, etwa bei der Altersvorsorge. Auch die Werbeauftritte von Bank Austria und Creditanstalt waren zuletzt kaum noch zu unterscheiden. Die EDV-Systeme waren voll vernetzt, dennoch konnte man aus rechtlichen Gründen in einer CA-Filiale nicht die Daten über sein Bank-Austria-Konto erfahren oder vom Sparbuch der anderen Bank abheben. Das wird ab nächstem Jahr in den Filialen der "Bank Austria Creditanstalt" anders sein.

Die Bank wird nur noch eine Bankleitzahl haben (wohl die 11000 der CA), und überall die gleiche Produktpalette anbieten. BA-Kunden werden dem erfolgreichen Club Suxess der CA beitreten können, CA-Kunden der Megacard. Die rote Welle der BA wird Kennzeichen der neuen Marke bleiben. (ef, DER STANDARD, Printausgabe 1.6.2001)

Share if you care.