Zweijähriger Bub starb an Methadon

31. Mai 2001, 14:09
posten

Die Mutter verwechselte es mit dem Hustensaft

Coburg - Ein zweijähriges Kind ist in Rödental bei Coburg nach einem Versehen seiner Mutter an einer Überdosis Methadon gestorben. Wegen einer Erkältung hatte die Frau dem Buben am Mittwoch das vermeintlich harmlose Medikament gegeben.

Geheime Sucht des Vaters

Der drogenabhängige 24 Jahre alte Vater des Kindes hatte seine Sucht vor der Familie geheim gehalten und den von einem Arzt verschriebenen Drogenersatz nach Polizeiangaben vom Donnerstag in einem anders gekennzeichneten Medikamentenfläschchen im Kühlschrank versteckt. (APA/dpa)

Share if you care.