Pensionist berührte mit Stahl Oberleitung

31. Mai 2001, 21:26
posten

Identität des Schwerverletzten geklärt

Die Identität jenes Mannes, der Donnerstag, früh vermutlich bei dem Versuch, sich das Leben zu nehmen, lebensgefährlich schwer verletzt worden war, ist geklärt: Es handle sich um einen 73-jährigen Pensionisten aus dem Pongau, wie die Gendarmerie am Abend mitteilte.

Der Pensionist hatte mit einer vier Meter langen Baustahlstange die 16-kv-Oberleitung der Westbahnstrecke berührt und dabei schwerste Brandverletzungen erlitten.

Die Bahnstrecke musste für ungefähr vier Stunden gesperrt werden. (APA)

Share if you care.