Ski-Weltcupsiegerin Janica Kostelic erneut operiert

31. Mai 2001, 12:48
posten

Zwei Monate Schnee-Trainingspause nach Meniskusschaden

Basel - Die alpine Ski-Weltcup-Gesamtsiegerin Janica Kostelic ist im Kantonsspital Bruderholz in Basel erneut am linken Kniegelenk operiert worden. Die Kroatin hatte sich vor zwei Wochen im Gletschertraining den äußeren Meniskus angerissen. Mit dem Schneetraining muss die 19-Jährige rund zwei Monate aussetzen.

Bereits ab Mitte vergangener Saison hatte sich bei der Slalom-Spezialistin eine alte Meniskusverletzung bemerkbar gemacht, die gleich nach dem Weltcup-Finale in Basel arthroskopisch therapiert wurde. Jene Verletzung beeinflusste den erneuten Zwischenfall ungünstig. Im Zuge des Eingriffs wurde am Donnerstag auch die ältere Innenbandverletzung und die hintere Gelenkkapsel des linken Kniegelenks stabilisiert.

Beschwerdefrei ist Kostelic hingegen im rechten Kniegelenk, das im Dezember 1999 im Training zur Damen-Abfahrt in St. Moritz schwer verletzt worden war. (APA/SIZ)

Share if you care.