Schwedens Premier Persson will EU-Erweiterung beschleunigen

31. Mai 2001, 13:55
4 Postings

Arbeitsbesuch in Wien - Gipfel in Göteborg soll "klares Signal" senden

Wien - Schwedens Ministerpräsident Göran Persson erwartet vom EU-Gipfel in Göteborg Mitte Juni eine Beschleunigung des Prozesses der Erweiterung der Union. "Ich denke, wir werden die bisherige Geschwindigkeit nicht nur halten, wir werden die Erweiterung beschleunigen", sagte Persson Donnerstag Vormittag nach einem Arbeitsgespräch mit Bundeskanzler Wolfgang Schüssel und Außenministerin Benita Ferrero-Waldner (beide ÖVP) in Wien. Die Kandidatenländer hätten "hart gearbeitet" und gesellschaftlich, politisch und wirtschaftlich große Fortschritte erzielt.

Die Staats- und Regierungschefs der EU sollten in Göteborg die "klare Botschaft" senden: "Ihr seid uns willkommen. Wir müssen die historische Chance nützen", sagte Persson. Über die genaue Formulierung und die Frage, ob konkrete Zeitangaben gemacht werden sollten, müsse man in Göteborg diskutieren.

Persson bestätigte, dass in der Frage der Übergangsfristen für die Freizügigkeit auf den Arbeitsmärkten nach Aufnahme neuer Mitglieder eine Kompromissformel gefunden worden sei und dass Spanien dieses Thema nicht mehr blockiere. Die Voraussetzungen für eine Einigung in Göteborg lägen vor, doch wolle er auch nicht "überoptimistisch" sein. "Wir haben noch Arbeit vor uns", formulierte Persson zurückhaltend. (APA)

Share if you care.