Freigabe der Silvretta-Hochalpenstraße steht bevor

31. Mai 2001, 12:46
posten

ÖAMTC: Mautgebühren bleiben unverändert

Wien - Noch rechtzeitig vor den Pfingstfeiertagen soll die Silvretta-Hochalpenstraße nach monatelanger Wintersperre wieder für den Verkehr geöffnet werden. Wie der ÖAMTC mitteilt, soll die Freigabe der beliebten Ausflugsstraße zwischen Partenen in Vorarlberg und Galtür in Tirol am kommenden Samstag (2. Juni) um 13.00 Uhr erfolgen. Die über 22 Kilometer lange Strecke ist mautpflichtig. Die Mauttarife sind gegenüber dem Vorjahr unverändert geblieben. Nach Angaben des ÖAMTC müssen Motorradfahrer 140.-ATS und Pkw-Lenker 150.- ATS pro Fahrt berappen.

Bereits mit 1. Juni 06:00 Uhr wird die Sperre des Stallersattels aufgehoben. Die besonders von Motorradfahrern geschätzte Strecke zwischen dem Osttiroler Defereggental und dem Südtiroler Antholzertal ist täglich von 5:30 bis 22:15 geöffnet. Nach Freigabe der Silvretta-Hochalpenstraße und des Stallersattels bleiben laut ÖAMTC dann nur noch das Furkajoch zwischen Damüls und Laterns in Vorarlberg, die Straße über das Timmelsjoch zwischen dem Tiroler Ötztal und dem Südtiroler Passeiertal bis auf weiteres gesperrt. (red)

Share if you care.