Schoeller-Bleckmann Oilfield verdoppelt Quartals-EGT

30. Mai 2001, 19:46
posten

Veränderter Konsolidierungskreis

Auf 8,5 Mill. Euro - Wien (APA) - Der börsenotierte niederösterreichische Ölfeldausrüster Schoeller-Bleckmann Oilfield Equipement AG (SBOE) hat im ersten Quartal 2001 das Ergebnis vor Steuern (EGT) auf 8,5 Mill. Euro (117 Mill. S) mehr als verdoppelt. Nach Steuern erreichte das Ergebnis 5,75 Mill. Euro nach 2,76 Mill. Euro im Vorjahresquartal, teilte das Unternehmen am Mittwochabend mit. Allerdings habe sich der Konsolidierungskreis verändert: Die Darron Holdings Ltd. samt Töchtern sowie die Bico-Faster Drilling Tools kamen im 3. Quartal 2000 dazu, per Jänner 2001 entkonsoldiert wurde die diesen Mai verkaufte 50-prozentige Beteiligung an der SB Gearhart.

Der Gewinn pro Aktie für das erste Quartal lag bei 0,35 Euro nach 0,18 Euro im Vorjahreszeitraum.

Der Umsatz der SBOE stieg zwischen Jänner und März um 71,7 Prozent auf 54,88 Mill. Euro, wobei die neukonsolidierten Firmen 4,68 Mill. Euro Nettoumsatz beisteuerten. Der Auftragsstand per 31. März 2001 lag mit 81,8 Mill. Euro um 11,9 Prozent über dem Stand von Dezember und um mehr als das Doppelte (+122,2 Prozent) höher als in den ersten drei Monaten 2000. (APA)

Share if you care.