Francis Bebey, Wegbereiter der Weltmusik (1931-2001)

30. Mai 2001, 18:04
posten

Sänger, Liedermacher und Poet aus Kamerun

Dresden/Paris - Der afrikanische Musiker Francis Bebey, Wegbereiter afrikanischer Weltmusik, verstarb am Dienstag in seiner Pariser Wohnung im Alter von 70 Jahren, teilten seine Agentur Griot und die Dresdner Musikfestspiele am Mittwoch in Dresden, wo er am 8. Juni hätte auftreten sollen, mit.

"Die Welt hat einen der faszinierendsten Musiker und Poeten Afrikas verloren. Sei Tod ist ein künstlerisch und menschlich unermesslicher Verlust", würdigten die Dresdner Musikfestspiele den Künstler. Die vorgesehene Afrika-Show im barocken Zwinger habe Bebey besonders am Herzen gelegen, sei er doch einer der wichtigsten Ideengeber für das Spektakel gewesen. Bebey wollte im Zwinger mit einem Quartett auftreten.

Der in Kamerun geborene Sänger, Liedermacher und Poet Francis Bebey galt nicht erst seit einem Auftritt in der New Yorker Carnegie Hall als einer der populärsten Künstler Afrikas. Rockmusiker Peter Gabriel lud ihn zu Festivals nach Australien und Japan ein. (APA/dpa)

Share if you care.