Yellow Dog Linux 2.0 erschienen

30. Mai 2001, 19:14
posten

Linux-Distro für Apple-User

TerraSoft Solutions hat die Version 2.0 seines Linux-Betriebssystems Yellow Dog Linux veröffentlicht. Der gelbe Hund läuft ausschließlich auf Apples Macintosh mit PowerPC-Prozessor, kann aber auch mit den aktuellen Mac OS-Partitionen umgehen. Damit ist laut TerraSoft die Software genau für jene recht, "die sich heimlich still und leise einen absolut Microsoft-freien Desktop wünschen."

Mama = Red Hat 7

Yellow Dog 2.0 basiert auf Basiskomponenten von Red Hat Linux 7, optional auf Kernel 2.2.19 oder 2.4.4 sowie der Benutzeroberfläche KDE 2.1 und Xfree86. Die Installation funktioniert recht einfach über einen grafischen Installer, der "von Grund auf" verändert wurde und in Englisch, Deutsch, Spanisch und Italienisch verfügbar ist. Das Software-Paket enthält rund 900 Applikationen. Für das automatische Update steht das Programm "yup!" zur Verfügung.

Die ab sofort erhältliche Distribution beinhaltet drei CDs, von denen die dritte die Quellcodes enthält. Das Paket ist ab knapp 30 Dollar zu haben, mit 60 Tagen Installations-Support sind 60 Dollar zu zahlen. Der Download via Internet soll in den nächsten Tagen zur Verfügung stehen. (pte)

Share if you care.