Österreicher haben mit ORF "Leichter Leben" Aktion über eine Million Kilo abgenommen

30. Mai 2001, 12:24
posten

Rotes Kreuz bereitet Verteilung der Lebensmittel vor

Wien - Seit dem Beginn der ORF-Gesundheitsaktion "leichter leben" haben die Österreicherinnen und Österreicher bis einschließlich 29. Mai 1,070.304 Kilogramm abgenommen. Helmut Radinger, Chef der ORF-Entwicklungsabteilung, über diesen Erfolg: "Wichtig ist, dass sich in der letzten Woche von 'leichter leben' alle Teilnehmer noch einmal auf die Waage stellen, damit auch wirklich jedes abgenommene Kilogramm dem Roten Kreuz zugute kommt!" Bisher ließen sich 429.403 Personen für die Aktion registrieren, die durchschnittliche Abnahme beträgt damit rund 2,5 Kilo.

Eine Million Schilling Lebensmittelspenden

Die Bilanz der Anstrengungen: Das Österreichische Rote Kreuz hat damit bisher eine Million Schilling für Lebensmittelspenden für Eritrea erhalten. Die Vorbereitungen für Ankauf und Verteilung laufen auf Hochtouren. "Mit dieser Million ist es dem Roten Kreuz möglich, 6.400 Menschen für zwei Monate zu versorgen. In einem Sack mit einer Monatsration von sechs Kilogramm sind Öl, Salz, Zucker, Tee, Hülsenfrüchte und etwas Seife enthalten. Insgesamt bedeutet eine Million Schilling 76.800 Kilogramm Lebensmittel, die wir verteilen können", so Günter Stummer, Delegierter des Österreichischen Roten Kreuzes. (APA)

Share if you care.