Stockschläge für Raucher

30. Mai 2001, 10:47
posten

Israel: Geistlicher Führer der Schas-Partei fordert "kompetente Rechtssprechung"

Jerusalem - Der israelische Rabbi Owadia Jossef, geistlicher Führer der ultra-orthodoxen Schas-Partei, will Rauchern ihr Laster mit Stockschlägen austreiben. "Wenn es in Israel eine wirklich kompetente Rechtsprechung gäbe, würde jeder Raucher mit 40 Stockschlägen bestraft werden", empfahl Jossef in der israelischen Zeitung "Jediot Aharonot" (Mittwochausgabe).

"Jedes Jahr kommen in Israel 500 Menschen in Verkehrsunfällen ums Leben, und jedermann regt sich darüber auf. Aber gleichzeitig sterben 5.000 Menschen an den Folgen des Rauchens, und das ist wesentlich schlimmer", erklärte der Rabbi vor dem Welt-Nichtraucher-Tag am Donnerstag.

Nach Darstellung Jossefs verbietet die Thora den Tabakgenuss. Die Verantwortlichen bei den Tabakkonzernen werden seiner Ansicht nach "vom Himmel bestraft" werden. Tabakhändler bezeichnete der Rabbi als "Ausgeburt des Todesengels". (APA)

Share if you care.