Bush will normale Handelszölle für China verlängern

30. Mai 2001, 09:06
posten

US-Firmen erwarten sich Milliardengeschäfte

Washington - US-Präsident George W. Bush will China trotz der angespannten Beziehungen für ein weiteres Jahr normale Handelszölle gewähren. Vor Geschäftsleuten sagte er am Dienstag (Ortszeit) in Los Angeles im Bundesstaat Kalifornien, offener Handel stärke die Freiheit in China, die Stabilität in Asien insgesamt und damit den Wohlstand in den USA. Am Freitag werde er den US-Kongress offiziell um eine Verlängerung der Zollvorteile ersuchen.

Der US-Kongress hatte sich im vergangenen Jahr für ständige normale Handelsbeziehungen mit China entschieden, sobald das Land der Welthandelsorganisation WTO beitritt. US-Firmen erwarten Milliardengeschäfte von der Öffnung des größten Zukunftsmarktes der Welt mit 1,3 Milliarden Verbrauchern. Die Beziehungen zwischen den USA und China waren in den vergangenen Wochen nach dem Zusammenstoß eines US-Spionageflugzeugs mit einem chinesischen Abfangjäger auf eine schwere Belastungsprobe gestellt worden. (APA/AFP)

Share if you care.