Franz Moraks Reise nach Prag

29. Mai 2001, 23:00
posten
Kunststaatssekretär Franz Morak traf am Montag mit dem tschechischen Kulturminister Pavel Dostal zu einem Arbeitsgespräch zusammen. Bei diesem wurden die EU-Erweiterung und die Möglichkeiten kulturellen Austausches erörtert. Damit es einen Grund für die Reise nach Prag gab, musste die Eröffnung der Ausstellung In der Landschaft aus den Beständen der bundeseigenen Artothek verschoben werden: Sie hätte eigentlich bereits Anfang Mai im österreichischen Kulturinstitut stattfinden sollen. (trenk)(DER STANDARD 30.5.2001)

Share if you care.