Austria Email weiter in den roten Zahlen

29. Mai 2001, 16:29
posten
Knittelfeld/Graz - Nach mehreren Jahren mit Umsatzrückgängen ist es der börsenotierten steirischen Austria Email AG (Knittelfeld) im Jahr 2000 zwar gelungen, ihr Umsatzniveau mit 578 (1999: 563 Mill. S) leicht zu steigern, das Ergebnis blieb aber weiter deutlich im Minus. Wie aus den am Dienstag veröffentlichten Zahlen für das Vorjahr hervorgeht, verschlechterte sich das Ergebnis nach Zinsen und vor Steuern (EGT) von minus 26 auf minus 50 Mill. S (minus 3,6 Mill. Euro). Das operative Ergebnis betrug minus 18 (nach minus 26) Mill. Für 2001 rechnet der Vorstand der Austria Email mit einem positiven Ergebnis. Da ein weiterer Ausbau der in Österreich und Deutschland bereits sehr guten Marktposition kaum möglich sei, setzt man bei Austria Email nun verstärkt auf die Märkte in Osteuropa, Südeuropa und Asien. (APA)
Share if you care.