Vermisstes Kind ist aufgetaucht

29. Mai 2001, 17:59
posten

Dachauer Mädchen wollte wohnen, "wo die Blumen duften" - 8-Jährige ging Blumen pflücken und vergaß die Zeit

Palsweis/Bayern - Nach einer groß angelegten Suchaktion ist ein seit Montagabend vermisstes achtjähriges Mädchen aus dem Landkreis Dachau wieder wohlbehalten zu Hause. Eine Radfahrerin entdeckte die Kleine am Dienstag früh in einem hohen Kornfeld in ihrem Heimatort Palsweis, nachdem die Polizei mit 200 Helfern samt Hubschrauberunterstützung bis tief in die Nacht hinein gesucht hatte. Das Mädchen wurde von einem Arzt untersucht und zu seinen Eltern gebracht.

Nach Angaben der Polizei ergab die Befragung der Kleinen, dass sie mit der wohnlichen Situation in ihrem Elternhaus "unzufrieden" gewesen sei und dahin wollte, "wo die Blumen duften". Daraufhin sei das thailändische Kind mit dem Fahrrad zu einem etwa einen Kilometer entfernten Feld gefahren und habe Blumen gepflückt. Dabei vergaß es offenbar die Zeit. Das Mädchen hätte dann sowohl die nach ihm suchenden Beamten als auch den kreisenden Hubschrauber bemerkt, wagte sich aber wegen schlechten Gewissens nicht mehr aus dem Feld, sagte ein Polizeisprecher.

Indessen wird die neunjährige Peggy Knobloch aus Lichtenberg (Oberfranken) seit nunmehr über drei Wochen vermisst. Trotz rund 1.000 Hinweisen aus der Bevölkerung fehlt von dem Mädchen weiter jede Spur. (APA/dpa)

Share if you care.