Ex-IBM-Österreich-Chef wechselt in den Brain Force-Vorstand

29. Mai 2001, 11:03
posten
Wien - Der am Frankfurter Neuen Markt notierte Softwarehersteller Brain Force holt den früheren Generaldirektor von IBM Österreich, Günter Pridt, als Chief Operating Officer (COO) in den Vorstand. Wie das Wiener Unternehmen heute, Dienstag, ad hoc mitteilte, werden ab 1. September 2001 alle operativen Landesgesellschaften der Brain Force Software AG an Pridt berichten.

Pridt war im November 2000 aus der Position des Generaldirektors von IBM Österreich in den Vorstand der Wiener Internet-Company YLine gewechselt. Nachdem die Fusionsverhandlungen zwischen YLine und dem Wiener IT-Dienstleister Beko gescheitert sind, rückt Pridt nun bei Brain Force an die Spitze des operativen Geschäfts.

Der Vorstandschef von Brain Force, Helmut Fleischmann, wird sich nach Unternehmensangaben ab sofort stärker um die Bereiche Mergers & Acquisitions und Investor Relations kümmern. Die Technologie-Tochter one4net GmbH bleibt weiter Vorstandsmitglied Gunter Reißmann (Chief Technology Officer) unterstellt. (APA)

Share if you care.