Berlusconi-Medienkonzern steigert Gewinn und Umsatz

29. Mai 2001, 12:41
posten

Mediaset steigert Gewinn auf 9,81 Milliarden Schilling

Mailand - Der Mailänder Medienkonzern Mediaset hat das abgelaufene Geschäftsjahr sein Ergebnis kräftig verbessert. Der Betriebsgewinn des von der Familienholding Fininvest des designierten italienischen Ministerpräsidenten Silvio Berlusconi kontrollierten Unternehmen stieg um 27,1 Prozent auf 712,7 Mill. Euro (713 Mill. Euro/9,81 Mrd. S), der Umsatz erhöhte sich um 15,2 Prozent auf 2,31 Mrd. Euro. Neben Berlusconis Fininvest, die 49,43 Prozent an dem Unternehmen hält, sind auch die Kirch-Gruppe, Canal Plus, British Telecom und Alwaleed mit zwei bis drei Prozent an der Mediaset beteiligt. (APA)
Share if you care.