Ferrero vs. Koubek

31. Mai 2001, 16:59
posten

"Das war ein bisserl zu stark gespielt von ihm"

Paris - Erwartungsgemäß chancenlos war Stefan Koubek in dersten Runde gegen einen in Topform befindlichen Juan Carlos Ferrero. "Der macht eigentlich überhaupt keine Fehler und spielt auf Vor- und Rückhand starken Spin und da ist es schwer dagegen zu halten. Ich habe mein Bestes gegeben, aber das war ein bisserl zu stark gespielt von ihm", lautete der Kommentar des Kärntners, der allerdings eine gegenüber St. Pölten klar verbesserte Leistung gezeigt hat. Dieser Meinung war auch Koubek, der wesentlich besser agiert habe, als in seinen vergangenen beiden Turnieren. (APA)
Share if you care.