Microsoft veröffentlicht "Installationsschlüssel" auf seiner Homepage

29. Mai 2001, 09:14
posten

"Illegal, aber es funktioniert"

Wie der Online-Newsdienst heise vermeldet, macht Microsoft das illegale Kopieren seiner Produkte extrem einfach.

Sucht man auf Websites des US-Softwareriesen nach dem Begriff "key", stößt man alsbald auf Zeichenketten, welche man anstatt des "Product Keys" eingeben und so den Kopierschutz umgehen kann.

Laut heise ist das Benutzen dieser Zeichen "zwar illegal, aber es funktioniert". Allerdings sind nur einige wenige Programme betroffen, etwa verschiedene Versionen von Windows 95. (red)

Share if you care.