YLine strafft Vorstand

28. Mai 2001, 19:10
1 Posting

Nur noch drei Vorstandsmitglieder - Fünf "Vice Presidents" zur Seite gestellt

Das börsenotierte Wiener Internet-Unternehmen YLine krempelt im Zuge der Konzentration auf das Kerngeschäft Application Service Providing (ASP) und der zunehmenden Verlagerung des vorgelagerten Projektgeschäftes an Partner der YLine sein Management um. Wie das Unternehmen am Montagabend mitteilte, wird der Vorstand von derzeit fünf auf drei Personen verkleinert. Werner Böhm wird aber weiterhin als Chief Executive Officer (CEO) agieren.

Weiterhin zur Verfügung

Ihren Posten behalten auch Chief Operating Officer (COO) Joachim Kalcher und Finanzvorstand Petra Wohlfahrt. Günther Pridt hingegen, der bisher für das Projektgeschäft zuständig war und Anne Prem, die für Beteiligungen und Recht zuständig war, scheiden aus dem Unternehmen aus, beabsichtigen aber in beratender Funktion bzw. als Aufsichtsrat dem Unternehmen weiterhin zur Verfügung zu stehen.

"Vice Presidents"

Den drei verbleibenden Vorständen werden künftig fünf "Vice Presidents" zur Seite gestellt, die für die Führung der operativen Bereiche verantwortlich sind. Vorstand und Vice Presidents bilden zusammen das Managementteam des Unternehmens. "Diese Maßnahme, die Verkleinerung der Vorstandes bei gleichzeitiger Erweiterung der Ebene der Vice Presidents, steigert die Effizienz der Führungsstrukturen des Unternehmens", so YLine in einer Presseinformation.

Share if you care.